Fahrradlenker – Ihr Fahrrad fest im Griff

Auf den ersten Blick dient der Fahrradlenker zum Steuern des Fahrrades und ist somit ein Teil der Grundausstattung. Mit dem Lenker wird aber nicht nur die Fahrtrichtung vorgegeben, sondern auch die Balance gehalten. Der Radfahrer stützt sich beim Fahren auf den Lenker ab und findet somit einen sicheren Halt. Im Mountainbikesport oder beim BMX wird mit dem Lenker das Vorderrad während der Fahrt angehoben und nach Sprüngen das Bike bei der Landung wieder stabilisiert. Der Fahrradlenker ist also ein Multitalent und hat dementsprechend einen vielseitigen Einsatzbereich. So vielfältig das Einsatzgebiet eines Fahrradlenkers ist, so unterschiedlich zeigen sich auch die verwendeten Lenker.

Unterschiede in Material, Forum, Durchmesser und Höhe

Lenker für das Fahrrad gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Höhen, aus den verschiedensten Materialen sowie in allen erdenklichen Breiten. Der Fahrradlenker ist entscheidend für die Fahreffizienz und Fahrdynamik. Der Fahrkomfort und die Haltung auf dem Fahrrad werden ebenfalls vom Lenker maßgeblich beeinflusst. Mit einer entspannten Hand- und Körperhaltung stellen auch größere Radtouren kein Problem dar. Der Fahrradlenker muss in allen Fahrsituationen die optimale Kontrolle des Fahrrades gewährleisten. Wichtig ist die individuelle Einstellung des Fahrradlenkers auf den Radfahrer. Das Einstellen oder der Austausch des Lenkers sollte allerdings nur von fachkundigen Personen oder der Fachwerkstatt ausgeführt werden. Eine falsche Lenkerposition oder unsachgemäß angezogene Schrauben können ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen!

Der Fahrradlenker bildet die zentrale Steuereinheit eines jeden Fahrrad und zählt somit zur Grundausstattung. Nebem dem Fahrradsattel und den Pedalen ist der Fahrradlenker einer der drei wichtigsten Kontaktpunkte des Fahrers. Die Wahl des Fahrradlenker ist besonders ausschlaggebend für das Handling des Fahrrades, mit der man die Kontrolle des Rades beeinflussen kann. Die Materialien, die für die Konstruktion des Fahrradlenker verwendet werden reichen vom Stahllenker, Aluminiumlenker bis hin zum Carbonlenker. Der Fahrradlenker muss gute Dämpfungseigenschaften aufweisen, damit Unebenheiten in der Fahrbahn gut abgefedert werden können.

Verschiedene Fahrradlenker Formen

Die verschiedenen Fahrradlenker Formen variieren, je nach Einsatzbereich. Einer dieser Formen nennt man Multipositionslenker. Dieser Fahrradenker erlaubt es dem Fahrer, sowohl aufrecht zu sitzen als auch in gestreckter Position zu fahren. Auch die sog. Rennrad Lenker bieten diese Griffposition an, so dass der Fahrer z.B. eine extrem geduckte Position einnehmen kann. Dies wirkt sich sehr aerodynamisch auf den Fahrstil an.

Der Fahrradlenker eines Mountainbike Fahrers ist generell gerade oder gekröpft. Die gekröpften MTB Lenker ermöglichen allerdings immer eine aufrechte Sitzposition. Bei einer steilen Abfahrt bieten diese Fahrradlenker mehr Kontrolle und sind komfortabler. Der Körperschwerpunkt wandert durch diese MTB Lenker automatisch nach hinten.

Fahrradlenker für das Mountainbike

Damit auch die Mountainbiker in das Vergnügen der variablen Griffmöglichkeiten kommen können, haben sich sog. Barends durchgesetzt. Man montiert diese an beiden Enden des Fahrradlenkers und ist somit speziell bei Bergfahrten besser vorbereitet.