Barends

Die sog. Barends, oder Lenker Hörnchen, wie man sie auch umgangssprachlich nennt, sind kurze rechtwinklig aufgerichtete Endstücke, die man an beiden Seiten des Fahrradlenker montiert. Sie sorgen für eine bessere Kraftübertragung und in Kurven bieten Sie mehr Kontrolle für den Fahrer. Die Barends werden häufig bei Mountainbikes -und Trekkingrädern montiert, da man bei diesen Fahrrädern sehr oft zusätzliche Griffmöglichkeiten benötigt.

Natürlich kann man diese Barends noch nachträglich in ihrem Winkel verändern. Dieser Winkel sollte immer circa dem des Körpervorbaus entsprechen, um das Handgelenk zu schonen. Mit den Barends erreicht man eine ergonomisch bessere Fahrhaltung, insbesondere bei Berg-An- und Abfahrten. Außerdem bieten sie dem Fahrradfahrer weitere Griffmöglichkeiten.

Diese Griffposition verlagert außerdem den Schwerpunkt des Fahrers, was natürlich Verkrampfungen bzw. Schmerzen des Fahrers vorbeugt. Man bekommt die Barends in gerader oder gebogener bzw. leicht gewinkelter Form. Man befestigt Sie mit Außen -oder Innenklemmen links und rechts an den Rohrenden des Fahrradlenker.